Montag, 26. Februar 2024

Nachwuchs-Förderpreisträgerin kommt wieder aus dem Ahorn-Sportpark

„Paderborn überzeugt e.V.“ ehrt die Leichtathletin Kiara Nahen

Kiara Nahen vom LC Paderborn hat jetzt den Nachwuchs-Förderpreis des Vereins „Paderborn überzeugt e.V.“ erhalten.

Die Läuferin Kiara Nahen ist neue Nachwuchs-Förderpreis-Trägerin des Vereins „Paderborn überzeugt e.V.“. Sie folgt auf die Squasherin Lea-Iris Murrizi und erhielt die Auszeichnung jetzt im Rahmen des Paderborner Sportlerballs in der PaderHalle.

Damit bekam zum zweiten Mal in Folge eine Sportlerin, die den Paderborner Ahorn-Sportpark als zentrale Trainingsstätte nutzt, die begehrte Auszeichnung.

Bernd Schäfers-Maiwald, stellvertretender Vorsitzender von „Paderborn überzeugt e.V.“, bezeichnet Kiara Nahen als „sportliches Aushängeschild, das Paderborn weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt macht“. Mit ihrer Zielstrebigkeit sei sie anderen jungen Menschen ein großartiges Vorbild. „Unsere Jury hat beeindruckt, dass Kiara Nahen Hochleistungssport und berufliche Karriere mit großer Energie in Einklang miteinander bringt“, sagt Bernd Schäfers-Maiwald.

Ihre Leichtathletik-Karriere startete Kiara Nahen in ihrer Heimatstadt Bad Driburg. Mit 14 Jahren ist sie 2016 zum LC Paderborn gewechselt und trainiert seitdem in der Trainingsgruppe von Tim Rabe. Ihr Training wurde leistungsorientierter und Kiara Nahen hat sich seit dieser Zeit immer wieder für Deutsche Meisterschaften qualifiziert.

Nach dem Abitur begann sie mit ihrer Ausbildung zur Physiotherapeutin und das Training musste vor allem im letzten halben Jahr wegen des Lernens für die Abschlussprüfung eher nebenbei laufen. Ende Oktober 2023 hat die LCerin erfolgreich ihr Examen abgeschlossen und arbeitet jetzt in einer Physiotherapie-Praxis – und das in Teilzeit, um wieder mehr Zeit für das Laufen aufbringen zu können.

Kiara Nahen hat sich in den vergangenen Jahren nicht nur in der westfälischen, sondern mittlerweile auch in der bundesweiten Laufelite etabliert.

Seit 2021 hält sie sowohl den Paderborner Kreisrekord über 5000 m als auch im 10-km-Straßenlauf.

Im Jahr 2022 gewann die Läuferin bei den Deutschen Meisterschaften in der Altersklasse U23 die Silbermedaille über die 5000 m (16:53,23 min.) und erreichte beim Amsterdamer Halbmarathon in persönlicher Bestleistung von 1:14,54 Stunden den Gesamtsieg in der Frauenklasse. Für diese Leistungen wurde sie erstmalig vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) in den Bundeskader PK Marathon aufgenommen. Schon jetzt hat der DLV-Bundestrainer Matthias Kohls die LC-Athletin für 2024 in den Bundeskader PK Marathon Frauen berufen.

 

Der Verein „Paderborn überzeugt e.V.“

Zweck des Vereins „Paderborn überzeugt e.V.“ ist es, die Attraktivität und das Image der Stadt lokal, regional und überregional zu fördern. Das geschieht in den Bereichen Wirtschaft, Bildung, Kultur und Sport. Dazu gehört auch die Positionierung von Paderborn als idealer Ort für den Sportnachwuchs.