Freitag, 24. Mai 2024

Wertvolle Unterstützung

Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold fördert Sportinternat

SCP07-Geschäftsführer Martin Hornberger (2. von links) überreichte Hubert Böddeker im Beisein von Matthias Hellmig (links) und Dominik Bentler (rechts) ein symbolisches Dankeschön.

Dank einer Förderung der Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold arbeitet mit Dominik Bentler ein Sportpsychologe im Sportinternat Paderborn. Hubert Böddeker, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkassenstiftung, machte sich vor Ort einen Eindruck und zeigte sich beeindruckt: „Paderborn kann stolz auf sein Sportinternat sein, hier wird professionell und vor allem individuell gearbeitet. Das Sportinternat ist ein Aushängeschild der Stadt, welches wir natürlich gerne unterstützen“. 

 

Das Leben eines Bewohners des Sportinternats ist sehr komplex. Neben dem Leistungssport müssen auch die schulische Bildung und die Entwicklung der Persönlichkeit gleichrangig angesehen werden. Die Zeit, um sich den altersspezifischen normalen Themen des Lebens zu widmen, ist oft knapp. „Um den umfangreichen Herausforderungen gewachsen zu sein, fokussiere ich die Selbstwirksamkeitserwartung und intrinsische Motivation der Bewohner“ macht Bentler deutlich.

Internatsleiter Matthias Hellmig zeigt sich dankbar und blickt bereits nach vorne. Neben der sportpsychologischen Betreuung soll auch die Lernbegleitung im Sportinternat weiter ausgebaut werden. „Die Corona-Pandemie ist vor allem auch im schulischen Bereich noch deutlich spürbar“, so Hellmig, welcher weiter mit konstant guten Belegungszahlen arbeiten kann. Abschließend machen die Geschäftsführer der Forum Paderborner Spitzensport gGmbH, Trägerin des Sportinternats, Martin Hornberger und J. Uwe Diedam deutlich, wie wichtig die Zusammenarbeit zwischen Förderern und dem Sportinternat ist: „Die aktuell höchste Qualität des Sportinternats können wir nur halten, wenn die Strukturen Schritt für Schritt weiter professionalisiert werden.“