Sonntag, 28. November 2021

Absage Sportlerball 2022

Liebe Paderborner Sportvereine und Sportfamilie,

der 36. Paderborner Sportlerball, der am 15. Januar 2022 in der PaderHalle stattfinden sollte, fällt erneut aus. Dabei hatte der Veranstalter Stadtsportverband Paderborn (48337 Mitglieder in 134 Sportvereinen) und das Veranstaltungsmanagement Jürgen Lutter mit der 2Gplus-Regelung von Beginn an auf ein hohes Maß an Sicherheit gesetzt.

„Die Vorfreude, endlich wieder Kontakte pflegen zu dürfen und dabei einen eleganten Ballabend mit einem Mix aus Spitzensport, Show, Musik und Tanz zu erleben, ist ungebrochen. Die aktuelle Entwicklung der Pandemie mit explodierenden Infektionszahlen und vollen Intensivstationen machen sehr nachdenklich und trüben diese Vorfreude. Der Sportlerball lebt aber von dem unbeschwerten Austausch zwischen unseren Gästen, den Sportlern und Preisträgern und deren Würdigung vor Publikum und von den Medien“, gibt Stadtsportverbands-Vorsitzender Mathias Hornberger zu bedenken. „Die Gesundheit aller zu erhalten und das Virus einzudämmen, haben weiterhin oberste Priorität. Da passt eine Ballveranstaltung mit über 1000 Gästen leider nicht in diese Zeit“. Der gesamte Vorstand des Stadtsportverbands habe sich deshalb schweren Herzens entschlossen, den Sportlerball erneut abzusagen. Vollstes Verständnis für die Entscheidung zeigten der Bürgermeister der Stadt Paderborn Michael Dreier, die Geschäftsführerin der PaderHalle Maria Rodehuth und die Sponsoren des Balles.

Der Stadtsportverband Paderborn blickt aber schon optimistisch nach vorne. Am Samstag, den 14. Januar 2023 soll der 36. Paderborner Sportlerball in seiner gewohnten Form nachgeholt werden. Im Frühsommer 2022 soll es ferner ein Treffen der Paderborner Sportfamilie in einem neuen Veranstaltungsformat geben.