Samstag, 19. September 2020

#backontrack in Dortmund

Um gleich vier Sekunden steigerte Marcel Holz seine Bestzeit bei seinem Comeback.

Am vergangenen Samstag (11. Juli 2020) ging es für die ersten Athleten des LC Paderborn wieder auf die Bahn und zurück ins Wettkampfgeschehen. Bei dem von der LG Olympia Dortmund organisierten #backontrack Meeting im Stadion Rote Erde konnten unsere Läufer bereits in ihrem ersten Wettkampf der Saison die guten Bedingungen nutzen und überzeugen.

Marcel Holz überraschte nach zweijähriger Wettkampfabstinenz bei seinem Comebackrennen über 800 Meter und verbesserte seine Bestzeit in einem furiosen Lauf um mehr als vier Sekunden auf beachtliche 1:52,51 Minuten. Hier konnte er sich hinter dem Niederländer Jaap Gerben Vellinga (1:51,72min) und Maximilian Pingpank (1:51,92min) den dritten Platz im Feld der Männer sichern.

Kiara Nahen blieb unter der 10 Minuten Grenze

 

Kiara Nahen bleibt in ihrem ersten Rennen der Saison mit 9:59,03 Minuten direkt unter zehn Minuten über 3000 Meter und schrammt nur knapp an ihrer Bestzeit vorbei, womit
sie in der U20 den zweiten Platz belegte.

Mit neuer Bestzeit überzeugte Malin Bokel

Außerdem gelangen Malin Bokel (U20) mit 10:36,96 Minuten und Daniel Roggenland (M) mit 9:23,25 Minuten jeweils neue Bestzeiten über die 3000 Meter.