Montag, 17. Dezember 2018

Pinto mit DLV Staffel erneut für Felix Award nominiert

Am 14. Dezember 2018 werden in den Dortmunder Westfalenhallen die besten Sportlerinnen und Sportler Nordrhein-Westfalens geehrt. Auch in diesem Jahr kommt dabei die Leichtathletik nicht zu kurz und ist in sowohl in den Kategorien Sportler-, Sportlerin-, Team-, und Newcomer des Jahres vertreten. LC-Sprintass Tatjana Pinto ist hier gemeinsam mit Gina Lückenkemper (TSV Bayer 04 Leverkusen), Rebekka Haase (LV 90 Erzgebirge) und Lisa-Marie Kwayie (Neuköllner Sportfreunde) als Team des Jahres nominiert.

Das DLV 4×100-Meter Staffelquartett überzeugte dieses Jahr mit ihrer herausragenden Leistung bei der (Heim)-Europameisterschaft in Berlin. Hier waren die vier Damen hinter Großbritannien und den Niederlangen in 42,23 Sekunden zu Bronze gestürmt.

Um der Staffel den Titel „Team des Jahres NRW“ zu verschaffen, muss nun auf                                www.nrw-sportlerdesjahres.de fleißig abgestimmt werden.

Neben der Bronze-Staffel sind in der Kategorie bestes Team der Deutschlandachter (Rudern), der HTC Uhlenhorst (Feldhockey), der Borussia Düsseldorf (Tischtennis) und der VV Köln-Dünnwald (Voltigieren) nominiert.

Bereits 2016 konnte die 4x100m-Damenstaffel mit ihrem Viertel Platz bei den Olympischen Spielen in Rio im Voting überzeugen und den Felix Award für sich entscheiden.

Hier geht es noch einmal zum Video des EM-Laufs in der ARD Mediathek: https://ecs.sportschau.de/ecs2018/nachrichten/Leichtathletik-European-Championships-2018,staffel498.html