Freitag, 18. Oktober 2019

Mareen Kalis holt Bronze bei den Olympischen Jugendspielen

Medaillenfreude bei den 2.ten olympischen Jugendspielen in China

 

 

Mareen Kalis vom LC Paderborn

Mareen Kalis vom LC Paderborn

Gestern spät abends (21:50 Uhr Ortszeit) sichert sich Mareen Kalis vom LC Paderborn im 800m Finale die Bronzemedaille hinter den beiden Afrikanerinnen. In der Zeit von 2:06,03 min verpasst sie dabei Silber nur knapp um 2 Hundertstelsekunde.

„Vor so vielen Leuten zu laufen ist was ganz anderes, viel besser als die Junioren-WM im letzten Jahr“, sagte die Drittplatzierte. Der Wettkampf hat viel Kraft gekostet. „Ich bin ziemlich erschöpft, richtig glücklich bin ich wahrscheinlich erst morgen.“

Morgen ist heute und da gab es bei der Siegerehrung die verdiente Bronzemedaille. Mit strahlendem Gesicht und Freude über den hervorragenden Dritten Platz. Zudem hat sie die zuvor gesteckte Ziele erreicht: Beste Europäerin, unter Platz 6 und eine neue persönliche Bestzeit in China – die hatte sie im Vorlauf erzielt.

Jetzt wird Mareen die nächsten Tage mit dem deutschen Olympiateam genießen und sich die ein oder anderen Wettkämpfe und zudem einige Sehenswürdigkeiten der Stadt anschauen.

Text: Michael Krusemark