Dienstag, 24. Mai 2022

Weitere DM-Qualis für LC-Athleten

v.l. Malin, Clara & Kiara sind bereits die zweite 3x800m Staffel mit der DM-Norm!

Mit Kiara Nahen, Clara Lüke und Malin Bokel gelang es am Wochenende einer weiteren 3x800m-Staffel vom LC Paderborn, die Norm für die U23-Langstaffel-Meisterschaften in Mainz zu knacken. Die Athletinnen von Lauftrainer Tim Rabe fuhren für die Qualifikation extra ins weit entfernte Stendal und zeigten sich sichtlich erleichtert, als die Uhr bei 7:22,31min. stehen blieb. Bei den Langstaffel-Meisterschaften, die am 29. Mai in Mainz ausgetragen werden, ist der LC Paderborn somit stark vertreten: Beim LC-Bahnabend (27.04.2022) hatte sich mit Lea Weike, Nele Weike und Kea Wagemann schon eine U23-Staffel über 3x800m qualifiziert und auch Julian Borgelt, Marc Leineke und Samuel Voderwülbecke sicherten sich in der U23 bereits ein Ticket über die 3x1000m-Staffel.

Und auch sonst verlief das Wochenende aus Sicht des LC Paderborns ziemlich erfolgreich:

Bei den ostwestfälischen Mehrkampfmeisterschaften in Blomberg (07-08.05.22) qualifizierte sich Katharina Trapphof mit neuer Bestleistung im Siebenkampf für die Deutschen U20-Meisterschaften im Mehrkampf. Laut Trainer Wladimir Diesendorf zeigte sich schon nach der ersten Disziplin, den 100m Hürden, dass „sie was vor hat.“.

Am Samstag dominierten unsere Läufer und Läuferinnen außerdem die vorderen Ränge beim Delbrücker ‚Happe Run’n’Roll‘: Beim 10km-Lauf besetzte der LC das gesamte Siegertreppchen der Männer: Jan Bade holte sich die Goldmedaille, dicht gefolgt von seinem Trainingskollegen Erik Schäfers (2. Platz) und Tim Rabe (3. Platz). Beim 4,4km-Lauf siegte Theresa Weber (2005) bei den Frauen in einer Zeit von 16:49min. Beim Kinder- und Jugendmarathon über 3,3km sorgte Jungstar Henrike Henkenmeier für Aufsehen: Die W12-Athletin ließ alles an Konkurrenz  – Jungen und Mädchen –  hinter sich und holte sich mit knapp 30 Sekunden Vorsprung deutlich den Gesamtsieg.

Greta, Alena & Johanna happy nach ihren Rennen in Höxter.

Den Abschluss dieses erfolgreichen Wochenendes machte die Bahneröffnung in Höxter: Kea Wagemann zeigte sich in ihrem ‚Heimatstadion’ über 800m in einer Zeit von 2:19,88min. bereit für die Sommersaison und auch bei den jüngeren Athletinnen lief es rund am Sonntag: In der U16 startete Alena Schröder (2:36,32min.) mit neuer Bestzeit über 800m in die Saison und auch ihre Trainingskollegin Johanna Seiler lief als W14-Athletin im selben Rennen (2:30,69min.) Bestzeit. In der WJ U18 sprang Jana Kallenberg (WJ U18) mit 4,72m neue persönliche Bestleistung.

Jede Menge Erfolge für den LC Paderborn – so kann der Sommer weitergehen!