Sonntag, 26. September 2021

Staffel-Gold bei U23-EM für Kwadwo

Für LC-Sprinterin Keshia Kwadwo ging es bei den U23-Europameisterschaften in Tallin (Estland) unter anderem um die Titelverteidigung mit der 4×100 Meter Staffel.

Bereits im Vorlauf überzeugte das Deutsche Quartett in 43,24 Sekunden mit Meisterschaftsrekord und zog somit als schnellste Staffel ins Finale ein. Dort steigerte die Staffel mit Kwadwo an Position zwei den eigenen Meisterschaftsrekord auf rasante 43,05 Sekunden, sicherte sich mit deutlichem Abstand die Goldmedaille und schaffte somit die Titelverteidigung.

Kwadwo war zuvor bereits über die 100 Meter am Start. Als Zweite ihres Vorlaus qualifizierte sie sich in 11,55 Sekunden für das Halbfinale. Dort reichte eine Steigerung auf 11,45 Sekunden knapp nicht für das Finale.