Sonntag, 17. Oktober 2021

Kwadwo mit Medaillenambitionen für U23-EM

Vom 8. bis zum 11. Juli ist das Kadrioru-Stadion in Tallinn (Estland) Schauplatz der U23-Europameisterschaften. LC-Sprinterin Keshia Kwadwo ist sowohl über die 100 Meter als auch mit der 4×100 Meter Staffel für die EM nominiert.

Mit einer Einzel- und drei Staffel-Medaillen aus den Nachwuchs-Altersklassen – darunter drei goldene – gehört Kwadwo zu den international erfahrensten und zugleich erfolgreichsten Athletinnen im Deutschen Team. Mit 43,45 Sekunden sprintete die Deutsche Staffel mit Kwadwo 2019 bereits zu Gold und tritt entsprechend bei den diesjährigen Meisterschaften als Titelverteidiger an. Über die 100 Meter positioniert sich Kwadwo mit einer Saisonbestzeit von 11,42 Sekunden auf Platz 10 der Meldeliste, in der die vorderen Plätze nur durch wenige Hundertstelsekunden getrennt sind.

„Es ist alles offen… Ich fahre zur EM und versuche natürlich, mein Bestes zu geben – wozu das letztendlich reicht, werden wir sehen. Mit der Staffel peilen wir natürlich eine Medaille an“, so Kwadwo.

Zeitplan:
Donnerstag, 8. Juli
            11:00 Uhr 100m Vorläufe
            19:35 Uhr 100m Halbfinals
Freitag, 9. Juli
            19:47 Uhr 100m Finale
Sonntag, 11. Juli
            11:00 Uhr 4x100m Staffel Vorläufe
            17:30 Uhr 4x100m Staffel Finale
(alle Angaben in Deutscher Zeit)