Sonntag, 26. September 2021

Stürmische Zeiten

Am vergangenen Samstag ging es für unsere Top-Athleten wie jedes Jahr zur Kurpfalz Gala in Weinheim. Wo sonst strahlender Sonnenschein herrscht mussten die Sprinter in diesem Jahr jedoch mit kühlen Temperaturen und starken wechselnden Winden kämpfen – aber es gilt: In der aktuellen Zeit sind alle Athleten froh über jeden Wettkampf, der ermöglicht wird.

Marvin Orthmann – Mit 10,50 Sekunden deutlich unter Bestzeit & Sieger über die 100 Meter

Marvin Orthmann trotzte den schwierigen Bedingungen und zeigte bereits im Vorlauf über die 100 Meter der U20 mit 10,73 Sekunden eine gute Form. Im Finale konnte er sich deutlich gegen seine Konkurrenz durchsetzen und blieb mit 10,50 Sekunden deutlich unter Bestzeit, jedoch bei etwas zu viel Rückenwind.

Nach dem Weltmeistertitel mit der Hürden-Staffel und dem schnellsten Saisoneinstieg ihrer Karriere vergangene Woche in Mannheim hatte Monika Zapalska in Weinheim über die 100 Meter Hürden besonders stark mit dem Wind zu kämpfen. Letztendlich bedeuteten 13,51 Sekunden Platz 6 in einem international besetzten Feld.

Für Keshia Kwadwo war der Wettkampf der Einstieg in diese Olympiasaison, bei dem sie 11,55 Sekunden über 100 Meter verbuchen konnte.

Yasmin Kwadwo musste sich – nachdem sie bereits im April mit 11,14 Sekunden (+2,7) rasant unterwegs war – unter den schwierigen Bedingungen mit 11,66 Sekunden begnügen.