Donnerstag, 15. April 2021

Ahorn-Sportpark und Helene-Weber-Berufskolleg Paderborn besiegeln langjährige Kooperation

Ralf Pahlsmeier (Geschäftsführer Ahorn-Sportpark; 2. von links) und Andreas Czorny (Schulleiter Helene-Werber-Berufskolleg Paderborn) besiegeln die langjährige Kooperation zwischen dem Ahorn-Sportpark und dem Helene-Weber-Berufskolleg Paderborn. Mit auf dem Bild von links: Maren Richts (Sportmanagement Ahorn-Sportpark) und seitens des Helene-Weber-Berufskollegs Dirk Bredebusch (Lehrer), Maik Schlüter (Schülersprecher), Sandra Strothmann (Lehrerin), Jolina Stelte (Schülerin) sowie Henrik Bölte (Foto v. Jacqueline Voßmann)


Bereits seit dem Schuljahr 2015/2016 nutzt das Helene-Weber-Berufskolleg die Möglichkeiten im Ahorn-Sportpark und kooperiert so seit vielen Jahren mit dem Ahorn-Sportpark, um ein bestmögliches Lernen der Schülerinnen und Schüler zu erreichen. Mit Beginn des zweiten Halbjahres des  Schuljahres 2020/2021 haben der Ahorn-Sportpark und das Helene-Weber-Berufskolleg Paderborn, welches ca. 1500 Schülerinnen und Schülern und ca. 90 Lehrkräften die Möglichkeit des Lernens und Lehrens bietet, diese besondere langjährige Kooperation besiegelt.

„Einmal pro Woche findet der Unterricht des Leistungskurses Sport im Ahorn-Sportpark statt. Neben der reinen Sportfläche werden uns auch Räumlichkeiten für den Theorieunterricht zur Verfügung gestellt. Diese einmaligen Voraussetzungen bieten für die Ausbildung der Schülerinnen und Schüler ideale Bedingungen“, erläutert Schulleiter Andreas Czorny. „Der Ahorn-Sportpark bietet den Schülerinnen und Schülern des Helene-Weber- Berufskollegs die Möglichkeit, sich auf wichtige Prüfungen, z. B.  Abiturprüfungen und Aufnahmetest für die Universitätszulassung, vorzubereiten“, freut sich Sportlehrer Dirk Bredebusch über diese Kooperation. Diese enge Zusammenarbeit unterstützt die Bemühungen des Helene-Weber-Berufskollegs, die Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums für eine Übungsleitertätigkeit im Breitensport zu gewinnen.

„Wir freuen uns, dass wir die bereits jahrelang gelebte Kooperation mit dem Helene-Weber-Berufskolleg festigen, um so langfristig die  Schülerinnen und Schüler für den Sport zu begeistern und  gesundheitsfördernde Aspekte zu vermitteln“, so Ralf Pahlsmeier (Geschäftsführer Ahorn-Sportpark gGmbH).