Dienstag, 26. Mai 2020

3. Int. Pader-Leichtathletik-Meeting offiziell abgesagt

Leider trifft es auch uns – aufgrund der andauernden Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Beschränkungen wird die dritte Auflage des Internationalen Pader-Leichtathletik-Meeting im Paderborner Ahorn-Sportpark am 4. Juli 2020 nicht stattfinden.

„Die Entscheidung zur Absage ist uns nicht leicht gefallen, aber die Gesundheit der Kampfrichter, Athleten und Zuschauer steht für uns an erster Stelle. Die Absage ist umso ärgerlicher, da wir auf einem sehr guten Weg waren diese Veranstaltung als festen Bestandteil in den Leichtathletik-Terminkalender zu etablieren,“ kommentiert LC-Vorstandsvorsitzender Michael Krusemark und ergänzt: „Ein großer Dank geht an unsere Sponsoren, die wir im Vorfeld der offziellen Absage informiert haben. Alle haben mit großen Verständnis reagiert. Jetzt hoffen wir, dass wir 2021 wieder voll durchstarten können!“

Auch die LC-Athletin und 100-Meter-Siegerin des Vorjahres, Yasmin Kwadwo,  sieht eine Absage als unvermeidbar: „Es ist sehr schade, dass das Pader Meeting abgesagt wurde, aber im Hinblick auf die derzeitige Situation ist es eine logische Konsequenz. […] Ich bin mir aber sicher, dass es im nächsten Jahr umso schöner wird.“