Freitag, 19. Juli 2019

Czok und Müller mit Edelmetall bei Westfälischen Meisterschaften

Mit Heimvorteil starteten am Sonntag sieben Athletinnen und Athleten bei den Westfälischen Meisterschaften im Ahorn-Sportpark. Aus Sicht des LC-Paderborns zeigten sich Katie Czok und Finn Müller an diesem Meisterschaftswochenende am erfolgreichsten. 

Finn Müller (M14) nutze seinen Heimvorteil und steigerte in einem starken Wettkampf seine Bestleistung um über vier Meter im Speerwurf auf 38,22 Meter. Diese tolle Weite bedeutete Bronze in der Speerwurfkonkurrenz. Zusätzlich belegte er im Feld der 14-jährigen Kugelstoßer einen tollen vierten Platz. Mit diesen beiden Ergebnissen kann Müller sich zusätzlich über zwei Qualifikationen für die NRW Meisterschaften am kommenden Wochenende in Duisburg freuen. Katie Czok (W14) blieb ihrer bisherigen Saisonleistung treu und überzeugte mit Weitsprung mit gesprungenen 5,30 Metern. Weiter sprang mit 5,35 Metern nur noch Angela Amuah vom TV Wattenscheid 04. Czok konnte sich zudem über einen soliden vierten Platz im 100 Meter Sprint freuen (13,20sec). 

Eben gab es für Ida Büssemeier (W15) über die 300 Meter in 44,85 Sekunden. Über die 80 Meter Hürden belegte Ella Lapsien (W14) in 12,88 Sekunden auch Platz vier. Des Weiteren bestätigte Charlotte Kiesener (W15) ihre Form und lief im Vorlauf der 100 Meter zur neuen Bestzeit von 13,28 Sekunden. Im B-Finale wurden schnellere Zeiten durch deutlichen Gegenwind verhindert und so belegte Kiesner in diesem Lauf Rang sechs. Auch Finks Berenbrinker (noch TSV Schloss Neuhaus) wusste in ihrem erster Start über 800 Meter im Sommer zu überzeugen. Sie verbesserte ihre Bestleistung um gleich fünf Sekunden auf 2:20,54 Minuten. Die Zeit bedeutete nicht nur Rang vier in der W15 sondern zudem auch die Erfüllung der U16 DM Norm. “Hier wird sie aber aller Voraussicht nach 3000 Meter laufen” so Trainer Tim Rabe.

Büssemeier, Lapsien, Kiesener und Czok liefen zudem mit der 4×100-Meter-Staffel zum siebten Platz in 51,65 Sekunden. 

Komplettiert wurde das Ergebnis von Leni Stein in der Altersklasse W14 im Kugelstoßen mit 7,82 Metern (12.).