Montag, 17. Dezember 2018

Büthe erneut eine Klasse für sich

Beim 15. Sparkassen- Hochsprungmeeting der LG Kreis Gütersloh (Sonntag, 07. Januar 2018) in Herzebrock-Clarholz wusste der Mehrkampfnachwuchs von Wladimir Diesendorf zu überzeugen. Vor allem Simon Büthe und Jana Hustadt hatten Grund zum strahlen.

Bereits zum 15. Mal zog das Hochsprungmeeting in Herzebrock-Clarholz nicht nur nationale Hochspringer an. AN den Start gingen in diesem Jahr auch zahlreiche Athleten aus den Niederlanden und Tschechien. Von der internationalen Konkurrenz unbeeinflusst zeigte sich an diesem Tag Simon Büthe. In der Altersklasse der männlichen U16 pulverisierte das Allroundtalent seine alte Bestmarke von 1,85 Metern und steigerte sich auf überragende 1,92 Meter. Diese Höhe bedeutete nicht nur eine tolle neue Bestleistung, sondern auch Meetingrekord.

Ebenfalls mit Bestleistung glänzen konnte Jana Hustadt in der W14. Die übersprungenen 1,48 Meter reichten nicht nur für eine neue Bestmarke sondern auch zum Sieg in ihrer Altersklasse.  Doménique Gürth landete mit ordentlichen 1,91 Metern bei der männlichen U20 auf Rang vier. Franka Schröder (U16) erwischte hingegen einen schlechten Tag. Die Neu-LCerin fand nicht in den Wettkampf und musste sich mit 1,48 Metern und Platz sieben zufrieden geben.